JOHANNESBURG MARCH 2004 -
FIVE PEOPLE - FIVE INTERVIEWS - FIVE ROUTES - 
FIVE JOBS - FIVE DAYS 

Director: Johannes Buss
Documentary/Experimental, Color, 51 min.
South Africa 2004
English

Besides a few train lines and buses, there is no public transportation in Johannesburg. The majority of people travel by taxi, and a taxi in Johannesburg isn't a taxi or cab as we know them from western countries. A taxi is an old minibus from Japanese car manufacturers Toyota, Mazda or Nissan. It seats up to 20 people and a driver. Faith Tumelo Tsotetsi, Isaak Sibandi, Jones Mathebula, Simon Hlongwa and Modise Mavimbela are the names of five residents of the Gauteng Province in South Africa. All of them travel nearly every day by taxi to their work and back home again. Jones, for example lives in Orange Farm, a township approximately 40 km outside of Johannesburg, and works in the city centre in Joubert Park. Faith again, stays in Orlando West in Soweto, works freelance as a model and often needs to travel to her agency in Rosebank or to Newtown's Niki's Oasis for business meetings. Isaak has a similar daily route. He lives in Ndlamini, Soweto and six days a week takes a taxi to work, a restaurant in Zoolake. Simon lives in Bertrams and works for a private security company in Newton. Modise, who is partially self-employed, lives in Evaton and often travels from there to neighbouring Orange Farm, where he works in a take-away and runs a public phone business in another part of the township. Once or twice a week he also goes up north to Randburg to work as a street vendor. For his "documentaristic" video, Johannes Buss has accompanied each of them for one day in March 2004 with his video camera and has interviewed them in advance about their daily routines at home, on their way to and during work. The result is a video-collage with the utilizing of multiple imaging, an audiotrack and text. A collage which maps and portrays the "everyday life" of five people from Johannesburg/Gauteng in March 2004. The film will present the spectator a very personal insight of life in present South Africa.

Außer ein paar Zugstrecken und Bussen gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel in Johannesburg. Die Mehrheit der Menschen fährt mit dem Taxi und ein Taxi in Johannesburg ist kein Taxi oder Cab, wie wir es aus westlichen Ländern kennen. Ein Taxi ist ein alter Minibus einer japanischen Automarke wie Toyota, Mazda oder Nissan. Es fasst 20 Leute und den Fahrer. Faith Tumelo Tsotetsi, Isaak Sibandi, Jones Mathebula, Simon Hlongwa und Modise Mavimbela sind die Namen von fünf Anwohnern der Provinz Gauteng in Südafrika. Jeder von ihnen fährt fast jeden Tag mit dem Taxi zur Arbeit und zurück nach Hause. Jones, zum Beispiel, wohnt in Orange Farm, eine Gemeinde ungefähr 40 km außerhalb von Johannesburg gelegen, und arbeitet im Zentrum Joubert Parks. Faith wiederum, lebt in Orlando West in Soweto, arbeitet freischaffend als Model und muss oft zu ihrer Agentur nach Rosebank fahren oder zu Geschäftstreffen in Niki's Oasis in Newtown. Isaak hat eine ähnliche tägliche Route. Er lebt in Ndlamini, Soweto, und an sechs Tagen in der Woche nimmt er ein Taxi zur Arbeit, einem Restaurant in Zoolake. Simon lebt in Bertrams und arbeitet für eine private Sicherheitsfirma in Newton. Modise, der teilweise selbständig ist, lebt in Evaton und fährt von dort oft ins benachbarte Orange Farm, wo er in einem Imbiss arbeitet und in einem anderen Ortsteil ein Telefongeschäft leitet. Ein- oder zweimal in der Woche fährt er auch in nördliche Richtung nach Randburg, um als Straßenverkäufer zu arbeiten. Für seinen Dokumentarfilm begleitete Johannes Buss jeden von ihnen an einem Tag im März 2004 mit seiner Videokamera, nachdem er sie zuvor über ihre täglichen Routinen daheim, auf ihrem Weg zur und von der Arbeit befragt hatte. Das Ergebnis ist eine Video-Collage mit multiplen Bildern, einem Audio-Track und Text. Eine Collage, die das "tägliche Leben" der fünf Menschen aus Johannesburg/Gauteng im März 2004 aufzeichnet und porträtiert. Der Film präsentiert dem Zuschauer einen sehr persönlichen Einblick in das Leben des heutigen Südafrikas.

return